Nächste Termine

Tag der Harmonie

Aus Anlass des Tages der Harmonie haben die Erasmus+-AG Schülerinnen am 21.03.18 einen Aktionstag organisiert.

An diesem Tag haben die Schülerinnen und Schülern der GSG Lünen an 3 Ständen eine Umfrage zum Thema "Aussterbende Sprachen in der Welt und in Europa" durchgeführt. Diese Umfrage wurde gleichzeitig an allen 4 Partnerländern des Projektes Italien, Spanien, Türkei und Mazedonien online geführt. Zudem haben die Schüler an den Ständen eine zweite Umfrage zum Thema "Internationaler Tag der Harmonie" geführt und die Meinungen und Vorkenntnisse der Schüler geholt. 

Alle Schülerinnen und Schüler, die an der Umfrage teilgenommen haben und die Fragen zum Tag der Harmonie beantwortet haben bekamen ein Erasmus+ Armband.

Am Tag der Harmonie hat die Professorin Yüksel Ekinci aus der Fachhochschule Bielefeld in der Aula der GSG einen Vortrag zum Thema "Multilingualität und der Erwerb der zweiten Sprache“ gehalten. Da gerade nicht wenige Schüler eine zweite Sprache entweder von Geburt an zu Hause oder ab der Grundschule lernen war das Thema sehr interessant für die Schüler und sie haben mit Hilfe von Beispielen gelernt, dass eigentlich das sogenannte "code mixing", wo sie die grammatische Elementen einer Sprache gemischt mit den Elementen von einer anderen Sprache benutzen, zeigt eigentlich wie gut jemand beide Sprachen beherrscht, dass er die Elemente dieser Sprachen in einem Satz passend zu grammatischen Regeln anwenden kann. z.B. Bugün ne essiyorsun? übersetzt: Was isst du heute? In diesem Beispiel sieht man, dass an das deutsche Verb "Essen" die türkischen Endungen für "Gegenwart – iyor“" und "1. Person Singular - sun" gehängt wurde. Oder ein anderes Beispiel: "Ich komme nicht heute sana", was übersetzt bedeutet „ich komme nicht zu dir heute.“  

Ein Code Switching wäre der Sprung von einer Sprache zu einer anderen in verschiedenen Sätzen in einem Gespräch. Dabei bleiben die Satzstrukturen unverändert.  

An diesem Tag war Herr Otto aus der Europa Union und ein Vertreter der Schulverwaltung unter den Gästen der GSG. Und Frau Cin, die koordinierende Lehrerin des Erasmus + Projektes, hat das Programm moderiert und Frau Arfoui hat anhand eines Power-Point Präsentation das Projekt dargestellt.

Go to Top