Das Schulgebäude der GSG Lünen

Der Gebäudekomplex der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen umfasst mehrere einzelne Gebäudebereiche, die zum Teil eine eigene Historie aufweisen (u.a. das ehemalige Stadthaus, heute Gebäude II) oder aber in den vergangenen Jahrzehnten zusätzlich errichtet wurden, z.B. ein weiteres Gebäude III mit Klassenräumen und naturwissenschaftlichen Fachräumen, ein Pavillon oder die Mensa.

Der größte und wohl berühmteste Gebäudeteil ist das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Mädchengymnasium des weltweit bekannten deutschen Architekten Hans Scharoun aus den Jahren 1956 - 62. Als einzigartiges Beispiel humaner Schularchitektur ist es Zeugnis einer demokratischen und menschenwürdigen Architekturauffassung der Nachkriegsjahre. Die architektonische Gestaltung des Gebäudes ist heute so aktuell wie kaum zuvor. Es erfüllt auch nach über 50 Jahren die Anforderungen einer modernen Lernumgebung und Unterrichtsgestaltung.

Mediothek

Wir bieten

  • während der Mittagspause einen ruhigen Rückzugsraum, der zum
    • eigenverantwortlichen und selbständigen Lernen
    • oder zum Entspannen auf den gemütlichen Sitzgelegenheiten genutzt werden kann;
  • eine umfangreiche Präsenzbibliothek, die sowohl Sachliteratur (Fachbücher und Nachschlagewerke) als auch erzählende Literatur, CDs und Zeitschriften umfasst;
  • 11 Computerarbeitsplätze;
  • Aktionen zur Leseförderung an: Vorlesewettbewerb im 6. Jahrgang, Aktion zum Welttags des Buches, Lesenachmittage, Kooperation mit dem Sommerleseclub der Stadtbibliothek.

Mediothek1

Schulumfeld

In den Pausen stehen den Schülerinnen und Schülern neben der Mensa unterschiedliche Aufenthaltsbereiche im Innen- und Außenbereich zur Verfügung:

  • Jeder Klassenraum der Jahrgänge 5 bis 8 verfügt über einen eigenen Freiluftbereich, in der Regel als Klassengarten mit eigenem Zugang nach draußen. Für die Gestaltung und Pflege der Gärten sind die Schüler/innen selber verantwortlich.
  • Ein separater Ballspielplatz bietet Platz für Fußballspiele.
  • Auf dem weitläufigen Schulhof gibt es mehrere Tischtennisplatten sowie einen Basketballkorb.
  • Auf dem Schulgelände befindet sich ein Schulgarten mit Gartenteich, Kräuterspirale, Bienenhaus und Lehmbackofen.
  • Ein eigener Bereich des Schulhofes ist - vor allem im Sommer - als Freiluftklassenzimmer nutzbar.

Der gesamte Außenbereich wird von der Natur-AG gestaltet und betreut.

 Fachräume
Für den Fachunterricht stehen unterschiedliche Fachräume zur Verfügung:

  • 2 große Kunsträume mit integrierter Puppenbühne, Brennofen und Aufbewahrungsräumen
  • 7 naturwissenschaftliche Räume für die Fächer Biologie, Chemie und Physik nach modernen Standards mit nebenliegenden Sammlungsräumen
  • 3 Technikräume mit eigener Werkstatt
  • 3 Musikräume
  • 2 Computerräume mit ca. 60 Schüler-Arbeitsplätzen, zusätzlich gibt es Laptopwagen, Beamer und Whiteboard in den Oberstufenräumen swie PC-Arbeitsplätze in der Schülerbibliothek
  • 1 gesonderten Präsentationsraum
  • eine Schulküche mit 20 Arbeitsplätzen
  • weitere Fachräume für die Fächer Spanisch, Englisch sowie für den Sprachunterricht für Seiteneinsteiger (Go-In)

Fast alle Fachräume sind mit PC und Beamern ausgerüstet.

Mensa
Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen verfügt über eine eigene Mensa, die täglich durchgehend von 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr geöffnet ist. Ein örtlicher Bäckereibetrieb bewirtschaftet die Mensa und bietet zu reduzierten Preisen Getränke, belegte Brötchen, Salate und Snacks an, sowie in der Mittagspause ein warmes Mittagsessen.

Go to Top