logo galileo neu 200px

Die Galileo-Klasse gibt naturwissenschaftlich interessierten Mädchen und Jungen die Chance, ihr Wissen zu erweitern. Das Profil schließt thematisch an den Sachkundeunterricht der Grundschule an und bietet viele Gelegenheiten zum Forschen und Experimentieren.

 

Es werden Kenntnisse der Zusammenhänge in der Natur vermittelt und eine breite Wissensbasis zu Umweltthemen gelegt. Der naturwissenschaftlich-technische Arbeitsbereich wird in Zeiten wachsender Umwelt- und Energieprobleme immer wichtiger in unserer Gesellschaft. Der Unterricht gibt Einblick in die Arbeitsweise naturwissenschaftlicher Berufe und zeigt Möglichkeiten einer späteren beruflichen Orientierung auf.

 

Unsere Galileo-Klasse richtet sich an Kinder

  • die Interesse an Natur und Technik haben,
  • die neugierig auf Naturphänomene sind und Spaß am Beobachten haben,
  • die gerne erforschen, experimentieren und Lösungen finden.

Ihr Kind

  • kann die Natur aktiv erleben,
  • arbeitet in kleinen Teams (2-4) an der Lösung grundlegender naturwissenschaftlicher Fragestellungen,
  • erweitert durch selbstständiges Experimentieren seine manuellen Fähigkeiten,
  • kann praxisbezogen arbeiten. 

Wir bieten

  • neben dem regulären 2-stündigen NW-Unterricht pro Woche in den Jahrgängen 5 und 6 zwei zusätzliche Stunden im AG-Bereich,
  • Betreuung durch 2 LehrerInnen pro Klasse im AG-Bereich,
  • modern ausgestattete Fachräume.

Inhalte (variabel): 

  • Aufzucht von Schmetterlingslarven: Beobachtungen zur Metamorphose 
    (Foto 1)
  • Bestimmung der Wassergüte in einem Fließgewässer (Foto 2)
  • Teilnahme am Amphibienschutzprojekt der Waldschule zu Cappenberg 
    (Foto 3)
  • Langzeitprojekte wie die Beobachtung eines Baumes im Jahresverlauf
  • Bestimmungsübungen im Tier- und Pflanzenreich
  • Stromkreise und elektrische Schaltungen
  • Lernprojekt Recycling
  • Staatenbildende Insekten (Bienen, Ameisen)

Bild1Foto 1Foto 2Foto 2Bild3Foto 3

 

 

Go to Top