Im schulischen Alltag ist ein Kind mit den unterschiedlichsten Herausforderungen und Anforderungen konfrontiert, denen es sich stellen muss.

Entscheidungen über die Schullaufbahn müssen getroffen werden, Abschlüsse werden vergeben auf der Basis von Kursbelegungen und erreichten Noten. Dazu bedarf es umfangreicher Informationen über Voraussetzungen und mögliche Konsequenzen.

Hilfe und Förderung ist notwendig bei Lern- und Verhaltensauffälligkeiten. Präventive Maßnahmen stärken das soziale Miteinander der Jugendlichen und schützen vor Suchtgefahren oder Mobbing (Unser Konzept).

In jedem Fall ist eine fundierte und individuelle Beratung wichtige Grundlage für die optimale Nutzung der persönlichen Möglichkeiten und den schulischen Erfolg der Lernenden.

Oft können bereits die Klassenlehrerinnen und -lehrer als erste Ansprechpersonen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern die notwendigen Informationen und Hilfestellungen geben.

Darüber hinaus stehen an der GSG Lünen eine Schulsozialpädagogin, ein Schulseelsorger sowie speziell ausgebildete Beratungslehrer*innen als Ansprechpersonen zur Verfügung.

Das Beratungsteam der GSG:


Beratungsteam

oben: Elisabeth Beck-Nawroth, Birgit Tran, Caroline Schulte, Michael Müller; unten: Antje Ruppert, Thomas Grebe, Annika Hunger

(es fehlen: Vera Eichholt, Dr. Mechtild Winking)

Go to Top