Beratung Jahrgang 5-7 Frau Beck-Nawroth Tel: 02306 / 20292-0 oder -21
Sprechzeit: nach Vereinbarung
Beratung Jahrgang 8-10 Frau Ruppert Tel: 02306 / 20292-0 oder -31
Sprechzeit: nach Vereinbarung
Suchtprävention Frau Schulte
Frau Eichholt
Tel: 02306 20292-0
Sprechzeit: nach Vereinbarung
Berufswahlorientierung 8-10

Frau Dr. Winking

Tel: 02306 / 20292-0 oder -20
Sprechzeit: Mittwochs 13:30-14:20 Uhr
Berufs- und Studienwahlorientierung SII Frau Plogmaker Tel: 02306 / 20292-17
Sprechzeit: nach Vereinbarung
Schulseelsorger Herr Grebe Tel: 02306 / 20292-26
Sprechzeit: nach Vereinbarung
Schulsozialpädagogin Frau Tran Tel: 02306 / 20292-43
Sprechzeit: nach Vereinbarung
Inklusion Frau Hunger Tel.: 02306 /20292-0
Sprechzeit: nach Vereinbarung

Beratungslehrerin 5-7

Frau Elisabeth Beck-Nawroth ist die Beratungslehrerin für die Jahrgänge 5 - 7.

Sie ist - neben der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer -  Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Eltern.

Frau Beck-Nawroth unterstützt dich bei

-  allen schulischen Fragen, z.B. zur Fächer- oder Kurswahl, aber auch

- in persönlichen Krisensituationen, die den Schulbesuch und das Lernen erschweren.

Frau Beck-Nawroth ist während der Schulzeit telefonisch über das Sekretariat der Schule unter 02306 / 202920 oder unter 02306 / 20292-21 zu errreichen.

Beratungslehrerin 8-10

Hallo, ich bin Antje Ruppert. In meiner Funktion als Beratungslehrerin unterstütze ich die Ableilungsleiterin, die Lehrerinnen und Lehrer, aber vor allem die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 - 10.

Beratung

In der Sekundarstufe II der GSG Lünen betreuen Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer die Oberstufenjahrgänge. Sie sind eine Art "Klassenlehrer" und kümmern sich um alle laufbahnrelevanten, organisatorischen und pädagogischen Belange der gymnasialen Oberstufe,

 

Schulsozialpädagogin

An der GSG unterstützt Frau Tran als Dipl. Sozialpädagogin Schüler/innen und Lehrer/ innen in verschiedenen Bereichen des Schulalltags.

Ebenso ist sie Ansprechpartnerin für Eltern.

Sie möchte durch ihre Tätigkeit individuelle und gesellschaftliche Benachteiligungen bei Schüler/innen ausgleichen und (Ver-)Mittlerin zwischen Schule und Schüler/innen / Eltern sein.

 

Beratungslehrerin Sucht

 Frau Schulte (Bild) und Frau Eicholt Beratungslehrerinnen für den Bereich Suchtprävention.
Sie sind Ansprechpartnerinnen für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und beraten Kolleg(en)/innen bei Problemen in deren Klassen.


Folgende Aufgaben stellen den Schwerpunkt der Arbeit dar:

  • (präventive) Beratung von Schülerinnen und Schülern
  • Beratung von Eltern betroffener Schüler(innen)
  • Unterstützung bei der Organisation der Projektwoche zur Suchtprävention im 7./8. Jahrgang
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Beratungsstellen
  • Organisation von Elternabenden zum Themenbereich Sucht

Schulseelsorger

Schulseelsorger Herr Grebe Tel: 02306 / 20292-26

Vorstellung der Schulseelsorge an der GSG in der Presse August 2012

Schulseelsorge beinhaltet sowohl die christlich beratende Begleitung in unterschiedlichen Lebenssituationen aber auch Angebote für spirituelle und gottesdienstliche Erfahrungen. Dies geschieht vor allem in vier Handlungsfeldern:

Go to Top