Frau Dr. Winking ist Beratungslehrerin für den Bereich der Beruswahlvorbereitung an der GSG. Sie koordiniert die unterschiedlichen Angebote der Schule, pflegt die außerschulischen Kontakte zu Firmen und Einrichtungen der Region, berät Schüler*innen und Eltern.

Ihr Büro befindet sich im Gebäude 2, direkt neben dem Sekretariat (Tel. 02306 / 20292-20).

"Die GSG nimmt teil am Projekt Kein Abschluss ohne Anschluss. Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler bei einer erfolgreichen Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zu unterstützen und ihnen den Übergang von der schulischen in die berufliche Ausbildung zu erleichtern."

  • Recherchen im BIZ
  • Teilnahme an Berufserkundungstagen der Region (z.B. am BIT im Hansesaal Lünen)
  • eintägiges Schnupper-Praktikum (in 8)
  • dreiwöchiges Betriebspraktikum (in 9)
  • Einzelbetreuung durch einen eigens dafür zuständigen Beratungslehrer mit regelmäßiger Sprechstunde im BOB (Berufsorientierungsbüro)
  • Einzelberatungen bei dem zuständigen Berufsberater der Arbeitsagentur

BA 8

  • In Klasse 8 werden in einer Unterrichtsstunde pro Woche - bei einer Klassenlehrperson - die KAoA-Angebote „Berufsfelderkundung“ und „Potentialanalyse“ begleitet sowie den Jugendlichen „Grundlagen der Berufsorientierung“ vermittelt.

BA 9

  • Im 9. Jahrgang besucht jede Schülerin/jeder Schüler in Summe vier (pro Quartal einen) zweistündige BA-Kurse.
  • Die Jugendlichen werden dafür individuell  – aus einem Angebot von 6 Kursen – 4 Kursen zugewiesen.

Lernpartnerschaft mit dem St. Marien-Hospital Lünen

Anfang März 2008 unterzeichnete die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen eine Lernpartnerschaft mit dem Klinikum St. Marien-Hospital Lünen.

Das St. Marien-Hospital zählt zu den größten Krankenhäusern im Ruhrgebiet und Münsterland sowie zu einem der größten Arbeitsgeber der Region.

Berufskollegs in der Nähe

Links zum Start in den Beruf

Berufskollegs in der Nähe

Links zum Start in den Beruf

Go to Top