Klasse 5 und 6stundenplan 5.6.jg

  • Der Fachunterricht umfasst die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Gesellschaftslehre, Biologie, Physik, Technik, Kunst, Musik, Religion (bzw. Islamische Unterweisung) und Sport/Schwimmen.
  • Alle Fächer - bis auf Religion - werden  im Klassenverband unterrichtet.
  • Informationen zu den Lehrplänen der Fächer finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums NRW. Klicken Sie hier.
  • Die Schüler/innen der Profilklassen haben zwei zusätzliche Stunden in ihrem Profilfach.
  • Alle Schülerinnen und Schüler besuchen pro Woche zwei Stunden das Fach Sprache in Kleingruppen (Menüpunkt Individuelle Förderung - Klicken Sie hier).
  • Für unterrichtsbegleitende Aufgaben werden zwei Lernzeitstunden angeboten.
  • Eine Stunde in der Woche ist Klassenstunde bei einer Klassenlehrerin / einem Klassenlehrer. Im Klassenrat werden Angelegenheiten der Klassengemeinschaft besprochen.

Um den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, bietet die Gesamtschule in einigen Fächern Unterricht auf zwei Anspruchsebenen an.

Der Unterricht auf Grund- und Erweiterungsebene beginnt an der GSG Lünen

  • ab Klasse 7 in Englisch und Mathematik,
  • ab Klasse 8 in Deutsch und
  • ab Klasse 9 in Chemie.

Über die erstmalige Zuweisung entscheidet die Klassenkonferenz auf Basis der Zeugnisnoten in diesem Fach.
Bei entsprechender Leistung ist ein späterer Wechsel zwischen den Kursen auf Grund- und Erweiterungsebene bis zur Klasse 10 möglich .

Zusätzliche Förderangebote begleiten den Wechsel der Leistungsebene und ermöglichen z. B. die Aufarbeitung von Lernrückständen.
Die Leistungsebene und die darin erreichte Abschlussnote entscheiden über den zu erreichenden Schulabschluss am Ende von Klasse 10. 

Voraussetzung für den Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife) sind

  • mindestens ausreichende Leistungen in zwei Fächern auf der Erweiterungsebene und im Fach des Wahlpflichtunterrichts,
  • befriedigende Leistungen  auf der Grundebene,
  • zweimal befriedigende und im Übrigen ausreichende Leistungen in den anderen Fächern.

Die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe wird erreicht,

  • wenn die Leistungen in drei Fächern auf der Erweiterungsebene und im Fach des Wahlpflichtunterrichts und in den übrigen Fächern mindestens befriedigend und im Grundkurs mindestens gut sind.

An der GSG Lünen wird für alle Kinder der Klassen 5 und 6 das Fach ‚Sprache’ in kleinen Gruppen unterrichtet.

Sprachdiagnostik

Wir setzen zwei anerkannte Testverfahren ein, die uns Aufschluss geben über die Sprachkompetenz der Kinder am Ende von Klasse vier. Der Elfe­Lesetest prüft das Leseverständnis, das nicht­orthographische Wissen und die Artikulationsfähigkeit auf Wort­, Satz­ und Textebene.

ls logo qDer Lernservertest der Univierstät Münster testet die Rechtschreibfähigkeit der Kinder. 

Basierend auf den Testergebnissen erfolgt eine Einteilung in homogene Klein- gruppen. Die Inhalte im Fach Sprache orientieren sich an den Sprachkompe- tenzen der Kinder und haben ausgleichenden und fördernden Charakter oder sie stärken und vernetzen bereits vorhandene gute sprachliche Fähigkeiten.

Eltern werden über die Testergebnisse zeitnah informiert, auf Wunsch finden individuelle Beratungsgespräche statt, der Erfolg der Sprachförderung wird auf dem Zeugnis vermerkt.

Go to Top