Die Gymnasiale Oberstufe der GSG

An der gymnasialen Oberstufe der GSG gelten die gleichen Richtlinien, Lehrpläne und Prüfungbedingungen für das Abitur wie für die Oberstufe eines Gymnasiums. Das heißt, die Abiture haben die gleiche Wertigkeit.

Die gymnasiale Oberstufe der GSG setzt sich wie alle allgemeinbildenden Oberstufen in NRW aus drei Schuljahren zusammen. Dazu gehören im 11. Jahrgang die Einführungsphase (Ef) und im 12. und 13. Jahrgang die beiden Jahrgänge der Qualifikationsphase (Q1 und Q2). 

Die gymnasiale Oberstufe der GSG ist als Kurssystem strukturiert, wobei einige Kurse absolut verpflichtend sind, andere jedoch als freie Wahl oder als Pflicht-Auswahl dazu kommen. Da Schule immer ein Spiegelbild der Gesellschaft ist, haben sich die Anforderungen in den letzten Jahrzehnten immer wieder geändert. Auch für die nächsten Jahre sind wieder Änderungen angekündigt, so dass die Informationen immer nur für das nächste Aufnahmedatum verbindlich sind.

Das aktuelle System auf unserer Website zu erläutern wäre zu umfangreich, dazu verweisen wir gerne auf die offizielle Broschüre des Schulministeriums, die Sie sich ansehen und ggfs. ausdrucken können - klicken Sie auf das Bild des jeweiligen Abiturjahrgangs.

ABI 2021 ABI 2022 ABI 2023

abitur 2021

Abi 2022

Abi 2023

Diese Broschüre wird jährlich aktualisiert. Sie ist Grundlage für alle gymnasialen Oberstufen an Gymnasien und Gesamtschulen unseres Landes, ist deshalb auch sehr allgemein formuliert und kann nicht auf die Situation einzelner Schulen eingehen.

Auf unserer Homepage erfahren Sie im Folgenden Besonderheiten der GSG.

Go to Top